Spargel aus eigenem Anbau

Direktverkauf vom Erzeuger

Wir verkaufen zur Saison grünen und weißen Spargel aus eigenem Anbau. Auf Bestellung erhalten Sie unseren Spargel gern auch fertig geschält.

 

Gute Behandlung beeinflusst die Qualität

Die Qualität des Spargels kann nach der Ernte noch erheblich beeinflusst werden. So bleiben die empfindlichen Stangen länger frisch, wenn sie direkt nach der Ernte für kurze Zeit in kaltes Wasser gegeben werden. Anschließend wird der Spargel bis zur Sortierung kühl, feucht und dunkel gelagert. So bleibt die Qualität erhalten und Verfärbungen werden gemindert.

 

Anschließend kommt der Spargel in die  Spargelsortiermaschine

Nach der Ernte wird der Spargel sorgfältig gewaschen, geschnitten und nach Qualitäten und Größe sortiert. Die Stangen werden gleichmäßig auf eine länge geschnitten. Bei dieser Arbeit hilft eine Spargelsortiermaschine, an der wir mit zwei Personen stehen und den Spargel per Hand in die Kisten einsortieren.

 

Aufbewahrung des sortierten Spargels

Da der zu über 90 Prozent aus Wasser bestehende Spargel schnell austrocknet, und sich besonders die Schnittflächen verfärben können, ist eine optimale Aufbewahrung und Kühlung von großer Bedeutung. Als optimal gilt eine Lagertemperatur von +0,5 bis 2 Grad C und eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit von deutlich über 95 Prozent.

 

Volksmund: 

“Bis Johanni nicht vergessen: sieben Wochen Spargel essen.”

 

Passend zum Spargel 

finden Sie in unserem Hofladen den selbst geräucherten Schinken aus unserer Räucherkammer sowie die passende Sauce Hollandaise und neue Kartoffel ebenfalls einen geschmackvollen Weißwein von dem Weingut Köth.